Die LernStunde - Lerntherapie und Nachhilfe in Griesheim

 

Individuelles Training

- LRS/Legasthenie - Rechenschwäche/Dyskalkulie - Französischförderung mit oder ohne LRS - Aufmerksamkeitstraining bei ADS/ADHS

 

 Ablauf 

 

1 - Beratungsgespräch 

2 - AFS-Austestung am PC

3 - Testergebnis (graphische Darstellung) / Diagnosebesprechung)

4 -  Verfassung eines pädagogischen Gutachtens

5 - Training

 

 

Nach einem ausführlichen Anamnese-Gespräch und einem pädagogischen Test, wird von mir ein individueller Trainingsplan erstellt. Sie bekommen Anleitungen für das häusliche Training.

 

Zusätzlich zum Symptomtraining (Rechtschreibfehler oder Rechenschwäche), benötigt Ihr Kind auch ein Training in den Bereichen "Aufmerksamkeit/Konzentration" und "Sinneswahrnehmungen" (Optik, Akustik, Raumwahrnehmung).

 

Jede Legasthenie ist verschieden, daher ist die individuelle und ganzheitliche Förderung so wichtig. Rechtschreib- und Leseübungen allein sind nicht zielführend!

 

 

Nachhilfe ist der falsche Ansatz!

 

Um die Probleme in den Griff zu bekommen, ist Nachhilfe nicht das richtige Mittel, denn: Betroffene Kinder haben eine veränderte Sinneswahrnehmung. Sie nehmen visuelle und auditive Reize anders wahr und besitzen oft ein eingeschränktes räumliches Vorstellungsvermögen. Es genügt daher nicht, das Schreiben, Lesen oder Rechnen auf die herkömmliche Art zu üben. Deshalb biete ich für Ihr Kind ein individuelles Training an, das diese Schwächen gezielt beheben hilft.

 

 

Die Kosten für das Legasthenietraining , Dyskalkulietraining und Konzentrationstraining sind privat zu tragen und werden nicht von den Krankenkassen erstattet !