Legasthenie und Dyskalkulie im Vorschulalter

 

Neben meinem Legasthenie-, oder Dyskalkulietraining trainiere ich in meiner Praxis auch die Sinneswahrnehmungen bei Vorschulkindern. In diesem Bereich arbeite ich mit Kindern ab einem Alter von

4 Jahren.

 

Im Vorschulalter (Kindergarten) kann zwar noch keine Legasthenie festgestellt werden, da der Symptombereich (also die Fehler, die das Kind beim Schreiben oder Lesen macht) noch nicht beurteilt werden kann. Man kann jedoch bereits im Vorschulalter Defizite in den Sinneswahrnehmungsbereichen Optik, Akustik und Raumorientierung feststellen und an diesen bei einem Training arbeiten.  

 

Durch dieses Training kann man eventuell auftretende Probleme beim Lesen, Schreiben oder Rechnen Lernen bei der Einschulung vorbeugen. 

 

Sie beobachten vielleicht einige der folgenden Symptome:

  • keine oder verkürzte oder robbende Krabbelphase
  • Hilfsschritte beim Stiegen steigen 
  • kann oben/unten und links/rechts nicht unterscheiden 
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Messer, Gabel und Schere 
  • verspätetes Gehen, schlechte Körperkoordination 
  • kreiert eigene Wörter
  • lehnt Memory- oder Puzzlespiele ab